Bauplätze

Leben, Wohnen und Bauen im Schweinsberger Baugebiet.

Schweinsberg mit seinem malerischen Ortskern und der historischen Burganlage verfügt über eine gute Infrastruktur. Einen Kindergarten, eine Grundschule, Ärzte, eine Apotheke und Bankzweigstellen sind vorhanden. Ebenso können wesentliche Dinge des alltäglichen Lebens im Stadtteil erworben werden.

Sport- und Erholungseinrichtungen wie z.B. das Schweinsberger Moor und gut ausgebaute Radwege bieten vielfältige Möglichkeiten zu Aktivitäten. Die Anbindung an die Kernstadt und die Stadtteile ist über öffentliche Verkehrsmittel gesichert.

Wünschen Sie weitere detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Stadtallendorf, FB4 - Bauverwaltung,
Tel. 06428-707-308; Fax 06428 707-400

Bebauungsplan.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Derzeit sind alle Bauplätze in Neubaugebiet "über den Feldwiesen" von der Stadt Stadtallendorf verkauft. Die glücklichen Besitzer errichten z. Zt. - vielfach in Eigenleistung - die Rohbauten.
Sobald alle Grundstücke bebaut sind, wird der Endausbau des Straßennetzes durch die Stadt Stadtallendorf beauftragt. Nach derzeitiger Einschätzung wird damit das Baugebiet "über den Feldwiesen" bis zum Jahresende 2016 vollständig bebaut und ausgebaut sein.

Eine Erweiterung des Baugebietes Richtung Süden (Feldwiese/Rosenstrasse)
wird derzeit von der Stadt Stadtallendorf voran getrieben. Ab voraussichtlich 
Ende Mai 2016 wird mit dem Bau eines Regenrückhaltebeckens (Regole) mit
einem maximalen Fassungsvermögen von über 300 m³ errichtet. Dabei handelt
es sich um eine Regole ohne stehendes Wasser in Flachwasserzonen sondern 
um eine Regole die nach Abfluss von Niederschlagswasser trocken fällt. 

In der Folge ist mit einer Weiterentwicklung von  neuen zusätzlichen Bauplatzangeboten in dem Bereich Feldwiese/Rosenstrasse durch die Stadt Stadtallendorf im Laufe des Jahres 2017 zu rechnen.