Senioren in Schweinsberg

Unter einem Dach ein Leben lang - Wohnen im Alter

Am Mittwoch, dem 23. Januar, referierte der Architekt i. R. Dieter Bartelmeß vor über 50 interessierten Seniorinnen und Senioren über Selbständigkeit und altergerechten Komfort im bisherigen häuslichen Umfeld. Umbau-Maßnahmen insbesondere bei Türenbreite sind angesagt, wenn die bisherigen Maße es nicht zulassen, um mit Rollator oder Rollstuhl von einem Zimmer ins andere zu gelangen. Besonderes Augenmerk wurde gerichtet auf behindertengerechten Umbau des Badezimmers mit ebenerdiger Dusche, mit genügend Platz, um Waschbecken und Toilette ohne Einschränkungen nutzen zu können. Bartelmeß als Fachmann für Planung und Bau-Ausführung konnte Fördermaßnahmen bei zu bedenkenden oder im eingetretenen Falle durch die KfW-Bank als Kreditgeber auch im Alter aufzeigen. Liegt ein Pflegegrad vor, so kann über die Pflegekasse ein Zuschuss bis in Höhe von 4.000,00 Euro gewährt werden. – Die Senioren-Beauftragte von Stadtallendorf, Frau Birgit Thiel, freute sich über die Zahl der Zuhörer und die interessierten Fragesteller. Sie präsentierte die in der Kernstadt für das neue Jahr vorgesehenen Angebote für Senioren.

Seit 1972 besteht der „Club für ältere Menschen“, wie er damals genannt wurde. Veranstaltungsorte waren die Gaststätte Schwab und die Pfarrscheune.
Unser Seniorentreff findet monatlich mittwochs im hiesigen Bürgerhaus bei Kaffee und Kuchen statt.(14:30 - 16:30 h)
Referenten, die von der vhs gestellt werden, bereichern mit vielen interessanten Themen unsere Nachmittage.

Einen eigenen Faschings-Nachmittag, Frühlingsfest, Grillen und Weih-nachtsfeier veranstalten wir.
Kontaktaufnahme zur Leiterin des Senioren-Treffpunktes:

Marlene Hankammer
Weidenhausen 24a
35260 Stadtallendorf/Schweinsberg
Tel 06429-7179

Fax 06429-8298709
marlene.hankammer@han-com.de