Zum 11. Mal Landmarkt in Schweinsberg

Bei herrlichem Frühlingswetter wurde der Marktplatz am Samstag den

6. April zum Treffpunkt für Standbetreiber, Besucher und Kunden beim elften Schweinsberger Landmarkt.
Die erste Erwähnung findet der Markt zu Schweinsberg im Jahre 1332. Die Marktrechte ergaben sich aus den Stadtrechten nach Frankfurter Vorbild, die Kaiser Ludwig der Bayer damals dem kleinen Ort zugestanden hatte. Von seiner damaligen Bedeutung hat der Schweinsberger Marktplatz sicher viel eingebüßt. Heute dient der Platz, eingerahmt von schönen Fachwerkhäusern eher als Parkplatz. Nicht mehr viel erinnert mehr an die Markttage vergangener Jahrhunderte.
Doch zweimal jährlich, im Frühling und Herbst zum Landmarkt findet wieder reger Marktbetrieb in Schweinsberg statt. Dabei bieten Händler und Standbetreiber aus der Region ihre Waren an. Es gibt hier zwar keine Ferkel, Kälber und Rinder mehr zu handeln, doch kann hier jeder Marktbesucher noch sein "Schnäppchen" finden.

 

Die besondere Atmosphäre des Schweinsberger Landmarktes lockte auch diesmal wieder viele Schweinsberger und Besucher aus der Umgebung auf den Marktplatz der kleinen Landstadt an der Ohm. Von Haus aus den Menschen der Region nahe, pflegen die Standbetreiber Nahversorgung mit Überzeugung und Hingabe.
Der Markt auf dem historischen Platz war von 10 bis 13 Uhr geöffnet.
Zum Grundsortiment gehörten neben Obst und Gemüse, Käse, Eier, Wurst, Fleisch, Bauernbrot, Honig, Frühlingspflanzen, auch Brennholz, handgearbeitete Korbwaren, Schweinsberg-Logo Artikel und feine Holzpräsente.

 

In der lebhaften Marktatmosphäre hatten sich die Kunden nicht nur zum Kauf der angebotenen Waren eingefunden, sondern viele nutzten auch den Markt als Treffpunkt mit Bekannten und zum Austausch von Neuigkeiten. Diese Themen ließen sich gut bei den leckeren Bratwürsten am Grillstand, oder dem Genuss von Kaffee und hausgemachtem Kuchen am Stand des Vereines „Unser Schweinsberg“ erörtern.

 

Aufgrund des guten Besuches sind für den nächsten Landmarkt im Herbst schon wieder die notwendigen Vorbereitungen getroffen worden.